• Weltweites Engagement

Was?

Dem Auftrag von Jesus Christus an seine Nachfolger aus Matthäus 28 kommen wir dadurch nach, dass wir einige Auslandmitarbeiter aus unserer Gemeinde in verschiedene Länder und Kontinente senden und unterstützen.

Wir als Team „Weltweites Engagement“ setzen uns dafür ein, die Gemeinde auf dem Laufenden zu halten, was in der Welt ausserhalb der Mino passiert, damit wir gemeinsam staunen können, wie Gottes Reich am Wachsen ist. Ausserdem pflegen wir den Kontakt zu unseren Auslandmitarbeitern mit ihren Familien und deren Trägerkreisen. Wir wollen die Gemeinde immer wieder durch Berichte, Bilder oder auch persönliche Zeugnisse informieren, wie es unseren Auslandmitarbeitern geht.
Jeder Auslandmitarbeiter hat einen „Trägerkreis“ (Gruppe von Freunden), die seinen Auftrag teilen. In diesen Trägerkreisen werden sie unterstützt durch Gebet, Finanzen, Anteilnahme, Briefkontakt, Besuchen und der Organisation von Heimataufenthalten. Diese Trägerkreis-Treffen finden in der Regel monatlich statt.
Viermal im Jahr feiern wir einen Gottesdienst weltweit und laden Gastreferenten ein, die uns in verschiedene Völker und deren Kulturen Einblick geben.
Unsere Kurzinputs Welt-Blick finden acht Mal pro Jahr im Gottesdienst statt. Sie sind eine Gelegenheit zur Weitergabe von aktuellen Anliegen unserer Auslandmitarbeiter und / oder anderer Brennpunkte auf der Welt.

„Darum geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Und seid gewiss: Ich bin jeden Tag bei euch, bis zum Ende der Welt.“
(Matthäus 28, 19-20)

Wann?

Trägerkreis Treffen
(einmal im Monat)
Gottesdienst weltweit
(viermal im Jahr)
Welt-Blick
(achtmal im Jahr)

Hauptleitung

Roland und Käthi Stücheli
(E-Mail senden)