Wir denken sehr gerne an diese Woche zurück und danken euch herzlich für eure Gebete und Unterstützung!
Nach einer langen und zähen Busreise landeten wir endlich in Zahren, Deutschland. Zahren ist ein kleines Dorf mit knapp 10 Häusern und liegt an der Mecklenburgischen Seeplatte. Von unseren Guides, Chrissie und Jakob, wurden wir herzlich begrüsst und bereits am kommenden Tag ging es los auf Kanutour. Chrissie und Jakob führten uns wunderbar und hatten immer wieder neue Ideen, wie die Tour noch besser werden könnte. Zu dritt oder zu viert in einem «Canadier» paddelten wir auf Seen und Kanälen. Nachdem wir einen Crash-Kurs absolviert hatten, paddelten wir darauf los. Täglich waren wir bei schönstem Wetter unterwegs und täglich wurden neue Gruppen gebildet auf den Kanus. Das erforderte einige Kooperation und einige Nerven. Sogar auf den Leiterbooten war die Stimmung manchmal angespannt. Wir staunten aber immer wieder, wie zufrieden wir am Abend ankamen, weil man sich irgendwie arrangiert hatte und sogar gut funktionierte als Team. So entstanden neue Bekanntschaften und sogar neue Freundschaften.
Vom 4.8 bis am 11.8.18 fand unser Summercamp statt. Wir genossen dieses Abenteuer sehr. Jeden Tag hatten wir einen Input zum Thema «Team», beziehungsweise Freundschaften. Umgang mit Fehlern, mit «nervenden» Leuten, mit Eifersucht und Versagen waren unsere Themen. Sehr oft wurden wir selber und die Teens herausgefordert, dies zu leben auf dem Kanu oder am Abend an Land. Wir trafen uns auch immer wieder in den Kleingruppen und hatten Worship-Zeiten.
Wir genossen die gute Stimmung sehr. Die Natur war traumhaft schön und wir erlebten die ganze Woche Bewahrung. Wir schliefen auf verschiedenen Campings in Zelten. Wir denken sehr gerne an diese Woche zurück und danken euch herzlich für eure Gebete und Unterstützung! Wir haben oft zueinander gesagt, was für tolle Teens wir in der Mino haben! Wir sind begeistert! Auch an das Leiterteam mit Sabine Schlunegger, Cynthia Hofmann, Annina Schwab, Dave Huber und Dario Amstutz ein herzliches Danke: ihr wart echt ein super Team!